Weitere Infos zur Fortbildung


In Wien wird die Ausbildung zur Lebens- und Sozialberatung mit dem sinnzentrierten Beratungsansatz nach Viktor Frankl (Logotherapie und Existenzanalyse) angeboten. Dieser Ansatz zählt zu den humanistisch-existenziellen Beratungsmethoden und -techniken. Die Beratungsmethodik wird am Standort mit einer Vertiefung in Sexual- und Paarberatung kombiniert. Diese Schwerpunktsetzung qualifiziert dazu, individuelle Lebensfragen einfühlsam zu bearbeiten, indem eine Kombination aus existenzieller Sinnfindung und spezialisierter Unterstützung in den sensiblen Bereichen der Sexual- und Paarberatung vermittelt wird. Außerdem wird als komplementäre Methode die Systemische Therapie angeboten.

Beratungsmethodik: Sinnzentrierte Beratung 

Die Sinnzentrierte Beratung nach Viktor Frankl orientiert sich stark an der Gegenwart und der Zukunft und ist auch unter dem Begriff Logotherapie und Existenzanalyse bekannt. Nach Frankls Werk „Trotzdem Ja zum Leben sagen“ kann der Mensch unter allen Umständen Sinn finden. Diese Sinnorientierung führt zu einem sinnvollen Leben, welches wiederum zur inneren Zufriedenheit führt. Zentral sind dabei in der Beratung der Auftrag sowie die Ziele der Klient:innen.

Inhalte der Humanistisch-existenzielle Beratungsmethodik und -technik  

  • Beratungssettings, -felder und -modelle
  • Der Beratungsprozess: Von der Kontaktaufnahme bis zum Nachgespräch
  • Modelle humanistisch-existenzieller Einzel-, Paar- und Familienberatung
  • Humanistisch-existenzielle Hypothesenbildung, Prozessdiagnostik und Prozesssteuerung
  • Theorie und Praxis humanistisch-existenzieller Beratung
  • Themenspezifische Theorie und Praxis humanistisch-existenzieller Beratung
  • Humanistisch-existenzielle Beratung im Gruppensetting
  • Humanistisch-existenzielle Online-Beratung
  • Humanistisch-existenzielle Beratung im Säuglings-, Kindes- und Jugendlichenalter
  • Humanistisch-existenzielle Beratung im höheren und hohen Erwachsenenalter

Aus folgender Liste sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von mindestens 4 ECTS-Anrechnungspunkten zu absolvieren:

  • Komplementärfach: Theorie und Praxis psychodynamischer Beratung
  • Komplementärfach: Theorie und Praxis systemischer Beratung
  • Komplementärfach: Theorie und Praxis kognitiv-behavioraler Beratung
  • Komplementärfach: Theorie und Praxis philosophisch-dialogischer Beratung
  • Zum Umgang mit schwierigen Beratungssituationen
  • Supervision und Mediation
  • Transferkompetenz I: Das Erstgespräch
  • Transferkompetenz II: Interventionsplanung, Beziehungs- und Prozessgestaltung
  • Transferkompetenz III: Screening

Vertiefung: Sexual- und Paarberatung 

Sexuelle Störungen und Probleme sind keine Seltenheit, gehören zur häufigsten psychosomatischen Symptombildung in der Durchschnittsbevölkerung und sind demnach ein wichtiger Bestandteil der Paar- und Familienberatung. In dieser Vertiefung erlernen Sie das grundlegende Wissen zur Beratung bei sexuellen Problemstellungen sowie Modelle und Methoden der Sexual- und Paarberatung. Die Vermittlung dieses Wissens hilft Ihren Klient:innen, Zusammenhänge zu verstehen und einen Weg aus der partnerschaftlichen, familiären oder sexuellen Krisensituation zu finden.

Inhalte der Vertiefung Sexual- und Paarberatung  

  • Basiskurs: Sexual- und Paarberatung
  • Methoden der Sexual- und Paarberatung
  • Spezielle Themen und Methoden der Sexual- und Paarberatung

Facheinschlägige Praxis 

Die Selbsterfahrung dient der Persönlichkeitsentwicklung und fördert die Fähigkeit zur Selbstreflexion. Dadurch entstehen soziale und personale Kompetenzen in der beratenden Person. Ein Teil der Selbsterfahrung findet zu Hause durch eine schriftliche Autobiografie statt, welche dann im Einzelnen besprochen wird. Die Supervision dient der fachlichen Hilfestellung bei Beratungsfällen. Hier haben Sie die Möglichkeit, ganz praktisch zu lernen, wie ihre Beratung wirklich hilfreich sein kann. Selbsterfahrung und Supervisionen finden online statt.


 

Weitere Infos finden Sie auf der Website der UNI for LIFE.

Infofolder jetzt herunterladen

Termine

Typ Datum Ort
Ausbildungsstart Oktober 2024 Wien
Infoabend 04.04.2024
18:30 Uhr
Online
Infoabend-Anmeldung
Infoabend 23.05.2024
18:30 Uhr
Online
Infoabend-Anmeldung
Infoabend 25.06.2024
18:30 Uhr
Online
Infoabend-Anmeldung
Ausbildungsstart :
Oktober 2024, Wien

Infoabend :
04.04.2024, Online

Infoabend
23.05.2024, Online

Infoabend
25.06.2024, Online